Über uns: Freunde und Förderer

Freunde und Förderer

Werden Sie Glücks-StifterIn!             

Es geht um Talentförderung, es geht um Interessen, um Spaß und glückliche Momente. Um dies den Kindern und Jugendlichen im Hermann-Josef-Haus mit sinnvollen Angeboten und Anschaffungen zu ermöglichen, reicht die Regelfinanzierung selten aus. Es braucht Unterstützung von Menschen, die dies zu Ihrem Anliegen machen. Diese wertvolle Hilfe erfahren wir seit vielen Jahren und möchten uns an dieser Stelle bei allen Spendern und Spenderinnen aufs Herzlichste bedanken. Auch in Zukunft sind wir auf Ihr Engagement angewiesen und werden mit jeder Spende gewohnt verantwortungsvoll umgehen.

Projektspenden – Wissen, was Ihre Hilfe bewirkt

Eine Gruppenfahrt in einen Freizeitpark, ein Satz Fahrradhelme, eine besondere Therapieform. Es gibt viele „Extras“, die ohne Spenden nicht zu erfüllen sind. Umso schöner, wenn dann das Engagement von Privatpersonen, Unternehmen, von Vereinen und Initiativen uns die finanziellen Hürden nehmen lässt. So haben wir im vergangenen Jahr dank Ihrer Spenden dies realisieren können:

  • Anschaffung neuer Fahrräder für Kinder und Jugendliche
  • Erneuerung der Spielgeräte im Außenbereich
  • Renovierung unserer Boulderhalle
  • Mitgliedschaften in ortsnahen Vereinen, insbesondere Sportvereinen
  • Erlernen von Instrumenten, z.B. Gitarrenunterricht

Wenn Sie mit einer Zuwendung das Leben der jungen Menschen im HJH bereichern möchten, freuen wir uns auf Ihre Förderung. Welches Spendenprojekt uns gerade besonders am Herzen liegt:

Aktuelle Spendenprojekte

Was ein Zirkus!
Die Tiere des Hermann-Josef-Hauses sind für die Kinder und Jugendlichen ein großer Anziehungspunkt und werden für die unterschiedlichsten pädagogischen und therapeutischen Projekte eingesetzt. So auch für Zirkuskunststücke, die für Mensch und Tier nicht nur Abwechslung und Spaß bringen, sondern anhand derer beide ihre Kommunikation, ihre Kooperation, ihren Mut und ihre Geduld verbessern können.
Nun möchten wir gerne unser Repertoire um ein Zirkuspodest aus Aluminium erweitern, auf das nicht nur Hund und Katz, sondern auch der Esel und Kaltblut „Manni“ mit seinen kleinen Reitern steigen können. Das Podest hat ein geringes Gewicht, sodass die Kinder es selbständig zum Einsatz bringen können und ist dennoch stabil und rutschfest, ohne scharfen Ecken und Kanten. So können wir gefahrlos noch einen Schritt in die Höhe wachsen und freuen uns riesig über ihre Unterstützung.
Weiterhin wünschen wir uns eine Pferdewippe, auf der wir unser Gleichgewicht trainieren wollen, um noch ausbalancierter durchs Leben gehen zu können. Neben einer gemeinsamen Mutprobe können wir unsere Geschicklichkeit auf diesem Wackelbrett gut erproben. Dafür brauchen wir aber auch gute Koordinations- und Konzentrationsfähigkeiten, die wir mit viel Spaß und Freude mit unseren Pferden spielerisch trainieren und anderen zeigen möchten. Pferdetaugliches Spielzeug wie das „Frisbee-Set“, das „Angel-Set“ oder die Heubälle würden uns dabei sehr helfen.

Hasenhausen soll größer werden!
Seit geraumer Zeit bereichern einige Kleintiere – z.Zt. 2 Stallkaninchen und 5 Meerschweinchen – die Tiergestützte Therapie im Kinderbauernhof. Es sind Abgabetiere, die ihre eigenen, manchmal unschönen Geschichten mitbringen – so, wie einige unserer Kinder. In einer großen Pferdebox untergebracht findet sich Raum und Zeit für kuschelige und ruhige Kontakte, gemeinsames Vertrauen finden und Lernen sozialer Prozesse. Damit die Kinder noch intensiver die arteigenen Verhaltensweisen der kleinen Helfer erleben können, wünschen wir uns den Umzug der Kleintiere in ein großes Gartenhaus mit (aus- und einbruchssicherer) Voliere – mit Platz für eine Buddelkiste, naturnahen Gestaltungsmöglichkeiten und dem gemeinsamen Dasein mit Wind und Wetter.

Anlassspenden – Jeder kann helfen!

Vielleicht haben Sie bald Grund zu feiern. Dann machen Sie mit Ihrem Fest doch den Kindern und Jugendlichen des Hermann-Josef-Hauses eine Freude und bitten Ihre Gäste um eine Spende. Denn jede einzelne Zuwendung, ob klein oder groß, hilft uns, Wünsche zu erfüllen.  

Unser Spendenkonto: IBAN DE31 3825 0110 0003 5090 15
Kreissparkasse Euskirchen

Selbstverständlich erhalten Sie für Ihre Spende zeitnah eine Zuwendungsbescheinigung. Wenn Sie Fragen oder Ideen haben, freuen wir uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Susanne Beckschwarte

Susanne Beckschwarte

Geschäftsführerin, Direktorin

beckschwarte[at]hjh-urft.de

02441 885-20